Elektromyographie (EMG) Elektroneurographie (ENG)

Muskel SCREENING

Die Elektromyographie (EMG) ist eine elektrophysiologische Methode in der neurologischen Diagnostik, bei der die elektrische Muskelaktivität gemessen wird.

Die Hauptanwendung ist das Erkennen von Myopathien und Neuropathien, das heißt: die Feststellung, ob eine Krankheit muskuläre oder nervliche Ursachen hat. mehr auf WIKI

 

Karpalband, straffes Gewebe-es wird bei der Operation durchtrennt, entlastet so den Nerv

Die Elektroneurographie (ENG) ist eine Methode der Elektrodiagnostik in der Neurologie zur Bestimmung des Funktionszustandes eines peripheren Nerven. Es werden unter anderem die Nervenleitgeschwindigkeit, die Amplitude und die Refraktärzeit erfasst.

Welche Erkrankungen können mit ENG abgeklärt werden?

Häufig  werden Erkrankungen wie etwa Karpaltunnelsyndrom oder Engpasssyndrome anderer Nerven abgeklärt.