Neurorehabilitation

Neurorehabilitation

Neurorehabilitation kommt zur Anwendung bei Verlust der körperlichen Integrität, der Selbstständigkeit oder bei psychosozialen Problemen. Auslöser solcher körperlicher Beeinträchtigungen können sein:

  • Schlaganfälle und Folgen von Gehirnblutungen
  • Schwere Schädel-Hirn-Verletzungen nach Unfällen
  • Folgen von Gehirnentzündungen
  • Tumore
  • Parkinsonerkrankungen
  • Nervenschädigungen bei Bandscheibenvorfällen und nach Verletzungen
  • Schädigung von Gehirn, Rückenmark oder der peripheren Nerven
  • Multiple Sklerose
  • und andere schwere neurologische Erkrankungen

Neurorehabilitation ist der bestmögliche Versuch die Mobilität des Menschen wiederherzustellen, um den Alltag bewältigen zu können. Unser erfahrenes Team, im angeschlossenen Institut für ambulante Neurorehabilitation, unterstützt alle Patienten mit modernsten Therapiemethoden, um mit größtmöglicher Selbstständigkeit wieder in den Alltag zurückkehren zu können.

MEDIZINISCHES ANGEBOT
  • Physiotherapie (mit robotischer Hippotherapie/Hirob, Lokomat, Lyra und robotischer Hand- und Armtherapie/Armeo – dzt. nur für Kinder)
  • Bobath-Therapie
  • Ergotherapie und Aktivierungstherapie
  • Logopädie und Dysphagietherapie
  • Medizinische Trainingstherapie (Sport- und Bewegungstherapie)
  • Ernährungsberatung
  • Ambulante Weiterführung der Therapie im ambulanten Reha-Zentrum Haus Sankt Lukas.